Rahmenbedingungen und Informationen

Erstgespräch

 

Für das Erstgespräch nehme ich mir eine ganze Einheit Zeit, in der Sie mir Ihr Anliegen schildern. Gemeinsam werden wir die wichtigsten Informationen zur biographischen Anamnese (Person, Familie und Umfeld) erheben und im Anschluss daran klären, welche Wünsche, Ziele und Erwartungen Sie an die Therapie haben. Abschließend werden die Rahmenbedingungen für eine Therapie besprochen.

 

 

Dauer der Sitzungen

 

Einzeltherapie:        50 Minuten (Doppelstunden möglich)

Paartherapie:          90 Minuten

Coaching:                 60 Minuten

 

 

Dauer der Therapie

 

Es gibt keinen begrenzten Zeitraum für persönliche Themen, die Ihnen am Herzen liegen und Ihnen wichtig sind. Im Rahmen einer Therapie haben grundsätzlich alle Themen Platz, die Sie einbringen möchten.

Die zeitliche Dauer einer Therapie hängt grundsätzlich vom Bedarf ab und kann kürzer (Kurzzeittherapie bis etwa 25 Stunden) oder länger (mehrere Jahre) dauern. Im Durchschnitt liegt die Dauer einer Therapie zwischen ein und zwei Jahren. 

 

 

Absageregelung

 

Ich ersuche um Absage eines vereinbarten Termins spätestens 48 Stunden (zwei Werktage) vor einer vereinbarten Therapiestunde. Bei späteren Absagen kann die Therapiestunde entweder innerhalb der gleichen Woche verschoben werden, sofern ein Termin frei ist, oder muss andernfalls in Rechnung gestellt werden.

 

 

Verschwiegenheit

 

Als Psychotherapeutin bin ich zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet - und zwar gegenüber allen Dritten. Dies schließt Ehepartner, Lebensgefährten und andere Familienmitglieder sowie private und öffentliche Einrichtung ein (PthG § 15).

 

 

Kostenzuschuss zur Psychotherapie

 

"Eine Psychotherapie hilft Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien dabei, persönliche Entwicklungen und ganzheitliche Gesundheit zu fördern, seelische Belastungen zu verringern und Krisen zu bewältigen." (WGKK)

 

Aus diesem Grund gewähren viele Krankenkassen eine Kostenerstattung. Die Voraussetzungen dafür sind:

  • eine von mir erstellte "krankheitswertige Diagnose" nach dem ICD-10,
  • eine ärztliche Bestätigung vor der 2. Therapiestunde und
  • das Stellen eines Antrags auf Kostenerstattung vor der 10. Therapiestunde.

Weitere Informationen sehen Sie auf der Seite der WGKK (oder Ihrer Krankenkasse) bzw. erhalten Sie bei mir in der Praxis.

 

Derzeit gibt es unterschiedlich hohe Kostenerstattungen:

28,- EUR alle GKK, alle BKK, VAEB, SVA

40,- EUR BVA

50,- EUR SVB

 

Zusatzversicherungen zahlen bei entsprechenden Verträgen die Differenz der Kassenrefundierung bis zum vollen Stundensatz. Bitte erkundigen Sie sich dazu bei Ihrem Versicherer.

 

 

Weitere Informationen

 

Der Österreichische Bundesverband für Psychotherapie (ÖBVP) informiert umfangreich zum Thema Psychotherapie. Hier finden Patienten, Hilfe Suchende und Personen, die sich für Psychotherapie an sich interessieren, wichtige Details rund um das Thema. 

 

 

Wichtige Telefonnummern (z.B. in akuten Krisensituationen)

  • PSD Psychosozialer Notdienst (24 Stunden)                                            01/313 30
  • Kriseninterventionszentrum  (Mo-Fr, 10-17)                                            01/406 95 95
  • Notfallpsychologischer Dienst (Mo-Fr, 9-17)                                            0699/18 85 54 00
  • Frauennotruf Wien (24 Stunden)                                                               01/71 71 924
  • Weisser Ring - Verbrechensopfer-Notruf (24 Stunden)                          0800/112 112
  • Frauenhelpline gegen Männergewalt (24 Stunden)                                0800/222 555
  • Rat auf Draht - Notruf für Kinder und Jugendliche (24 Stunden)         147 (keine Vorwahl)     
  • Telefonseelsorge (24 Stunden)                                                                   142 (keine Vorwahl)
  • Ö3 Kummernummer (täglich, 16-24)                                                         116 123 (keine Vorwahl)
  • SMS Notruf an Polizei für Gehörlose                                                         0800 133 133